EU Sozialpartner CER und ETF fordern Fairness- und Wachstumsplan für den Schienengüterverkehr

Im Rahmen des 113.ten CER HR Direktorentreffens, das am 02. Dezember 2015 in Brüssel stattfand, haben die EU Sozialpartner CER (Community of European Railway and Infrastructure Companies) und ETF (European Transport Workers‘ Federation) ein gemeinsames Positionspapier zur Stärkung des Schienengüterverkehrs (SGV) in Europa verabschiedet. Das Papier, das sich an politische Entscheidungsträger auf Ebene der EU richtet, setzt sich für faire Wettbewerbsbedingungen für den SGV in Europa ein.

Dabei stellen die Sozialpartner die hohe Bedeutung des SGV zur Erreichung der Klimaziele der Europäischen Union heraus, beklagen jedoch, dass bisherige Anstrengungen der EU zur Förderung umweltfreundlicher Verkehrsträger nicht die gewünschte Wirkung gezeigt hätten. Stattdessen sei das Gros der Investitionen der Mitgliedstaaten im Verkehrsbereich wiederkehrend dem Straßenverkehr zugutegekommen. Die Sozialpartner fordern ein Ende der Benachteiligung der Schiene und benennen konkrete Maßnahmen, die ein Wachstum des SGV-Sektors in Europa befördern sollen.

Das unterzeichnete Positionspapier finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Mitgliedschaften Agv MoVe

bda Logo
bdi Logo
UVB Logo
VhU Logo