Wirtschaftspolitik

Schwerpunkt Interessenvertretung

Wir vertreten auch die wirtschaftlichen Interessen unserer Mitglieds­unternehmen gegenüber der Politik und in Wirtschaftsverbänden. Dieses Engagement zahlt sich aus. Es ist gelungen, dass u.a. der BDI in seiner verkehrs­politischen Positionierung Kern­anliegen der Branche unterstützt und sich für eine Verbesserung der Rahmen­bedingungen für die Eisen­bahn in Deutschland einsetzt. Auch bei europäischen Aktivitäten zeigt sich immer wieder, dass es sich lohnt, seine Anliegen über einen großen Wirtschafts­verband vertreten zu lassen, um eine bessere Wirkung bei den EU-Institutionen zu erzielen.

National vertreten wir die Interessen unserer Mitglieds­unternehmen insbesondere in den Gremien des BDI:

  • Beteiligung im Präsidium und Vorstand des BDI
  • Mitwirkung im Verkehrsausschuss des BDI
  • Mitwirkung in den weiteren Ausschüssen Recht, Wettbewerbs­ordnung, Außenwirtschaft, Energie- und Klima­politik, digitale Wirtschaft, Sicherheit, Steuern, Umwelt und öffentliches Auftrags­wesen

Auch auf europäischer Ebene engagieren wir uns für unsere Mitglieds­unternehmen:

  • Mitwirkung zur Entwicklung einer einheitlichen gemeinsamen Position im Verbund mit den anderen europäischen Bahnen
  • Mitwirkung bei weiteren länder­übergreifenden Themen, die den Zusammenhang zwischen Wettbewerb und Sozial­standards in der europäischen Bahn­branche betrachten

Ansprechpartner Wirtschaftspolitik

Frank Miram

Geschäftsführer

  • 030 - 297 621 64

Mit über 15 Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen die besten Service­leistungen